23 Apr

Vergrößerung- und Umzugsprojekt der Firma Joseph Martin

Das Erweiterungsprojekt des Standortes Vougy der Firma Joseph MARTIN nimmt Form an. Vor einigen Wochen wurden die Außenarbeiten am Gebäude beendet. Der nächste Schritt gilt nun der Gestaltung des Gebäudes, dem Umzug und der Reorganisation der Produktionsstätten.

Zielsetzung dieser Vergrößerung ist die Neustrukturierung der verschiedenen Herstellungsbereiche in Fertigungsinseln, unter Berücksichtigung der aktuellen Lage. Dabei werden Verbesserungen wie auch technische Ergonomie berücksichtig, um funktionelle und angenehme Arbeitsplätze für die Angestellten zu schaffen.

Die Umstrukturierung ermöglicht außerdem eine Kapazitätssteigerung um ca. 30 %.

Wie vorab, wird der Standort Vougy an die Dreharbeiten gewidmet.

Standort Bonneville wird seinerseits alle Arbeitsschritte nach der Bearbeitung begrüßen (Waschen, Zusammenbau, Prüfung,…).

Der Plan wäre wie folgt :

  • Das jetzige Gebäude entlasten,
  • Die verschiedenen Sektoren nach Maschinen Typologie umzustrukturieren,
  • Gleichzeitig den Standard vom LEAN integrieren,
  • Erstellung von Zirkulationsalleen zur Implementierung eines kleines Zuges,
  • Trennung der Human-/ Materialströmen,
  • Gründung von Schleifbereichen um unseren Technikern besondere Arbeitsräume zu schaffen.

Dies alles sind Instrumente zur Optimierung des Bewegung, zur Reorganisation der Ströme, zur Schaffung von Kommunikationszentren um Austausch, Gespräche und Zusammenarbeit zu fördern.

Um unseren Mitarbeitern beste Arbeitsbedingungen zu bieten sind alle Werkstätten komplett klimatisiert und es wird ein System zur Abfuhr der Ölnebel von letzter Generation installiert.

Die letzten Überlegungen gehen dahin, die Maschinenöle zu zentralisieren, um die Auswirkung der Firma auf die Umwelt zu mindern.

Das Ende der Arbeiten ist für Juli 2019 vorgesehen, der Umzug von August 2019 bis Ende des Jahres.

Es ist ein nötiges Grossprojekt für JM’s Entwicklung und Zukunft.